Erneute Ausschreibung durchführen: Wettbewerb vor Treue

Kostenhebel 4 von 100: Erneute Ausschreibung

100 erprobte kaufmännische und technische Hebel gibt es, die für Kostenoptimierungsinitiativen in Frage kommen. Wir stellen Ihnen täglich einen davon vor. Hier kommt die Nummer 4:

004 Erneute Ausschreibung durchführen

In vielen Einkaufsorganisationen geht selbst für unkritische Warengruppen das Treue- vor dem Wettbewerbsprinzip. Dabei sind die Preise, die Lieferanten fordern, anders als Einkäufer das schon mal glauben, nicht immer angemessen. Und wenn ganze Kataloge verhandelt werden, schaut man bei den Einzelposten nicht immer allzu genau hin.

Erneute Ausschreibung durchführen Ausschreibungen sind das Kerngeschäft des Einkaufs. Denn sie verfolgen das Ziel, mehrere möglichst vergleichbare Angebote potenzieller Lieferanten zu erhalten.

Erneute Ausschreibung durchführen Setzen Sie das Instrument auch für bestehende Produkte und Dienstleistungen sowie bei auslaufenden Rahmenverträgen konsequent ein. Dadurch werden sich die erzielten Preise und die Marktpreise deutlich annähern.

Erneute Ausschreibung durchführen: Bei ausreichend Wettbewerb (das bedeutet drei bis fünf Angebote je nach Warengruppe) lohnt die anschließende Verauktionierung.

Ausschreibungen sollten immer nachverhandelt werden. Denn der Rabatt ist so oder so meist eingepreist.

Die 100 wichtigsten Kostenhebel im Einkauf: Jetzt jeden Tag hier!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

Georg Rinkens

Senior Project Manager
   
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

amc-Corona Agenda

Aktives Risikomanagement in der Krise