Design to Cost als Kostenhebel

Design to Cost

100 erprobte kaufmännische und technische Hebel gibt es, die für die Kostenoptimierung in Frage kommen. Heute stellen wir Ihnen Design to Cost vor.

Design to Cost

Mit Design to Cost lassen sich die Kosten von bestehenden Produktlinien senken und neue Produkte kostenbewusst entwickeln. Dabei ist das Ziel, den vorgegebenen Kundennutzen innerhalb eines festgelegten Budgets und Zeitrahmens zu realisieren und in diesem Rahmen die kostengünstigste Lösung für alle Komponenten zu finden. Aber damit das für Eigen- und Zukaufteile funktioniert, braucht Design to Cost einen Einkauf, der eng an die Produktentwicklung angebunden ist.

So funktioniert es für bestehende Produkte

Design to Cost als Kostenhebel Identifizieren Sie Kundenanforderungen und Produktfunktionen.

Design to Cost als Kostenhebel Analysieren Sie zudem Wettbewerbsprodukte.

Design to Cost als Kostenhebel Analysieren Sie ebenfalls Ihre Produktkosten.

Design to Cost als Kostenhebel Ermitteln Sie alle Kosten entlang der Wertschöpfungskette.

Ermitteln Sie Einsparpotenziale und Kostensenkungsbedarf.

Reduzieren Sie die Produktkomplexität.

Führen Sie Ist- und Zielkosten zusammen.

So funktioniert es für Produkt-Neuentwicklungen

Design to Cost als Kostenhebel Entwickeln Sie gezielt nach Kundenwunsch.

Design to Cost als Kostenhebel Analysieren Sie Ihre Wettbewerber.

Design to Cost als Kostenhebel Designen Sie eine einfache Produktstruktur (Baukastenprinzip/Plattform/Modulstrategie)

Implementieren Sie ein Kostenmanagement zur Einhaltung der Kostenziele und zur frühzeitigen Identifikation aller Kostentreiber.

Dabei ist die Einhaltung der Zielkosten Voraussetzung für einen erfolgreichen Projektabschluss.

Wenn Sie noch mehr zum Thema Kostenreduzierung lesen möchten: Hier geht`s zu einem ausführlichen Artikel auf Beschaffung Aktuell!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

Georg Rinkens

Senior Project Manager
   
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

amc-Corona Agenda

Aktives Risikomanagement in der Krise