RFX Tools nutzen: Digital ausschreiben

Digitale Ausschreibung: RFX Tools nutzen

Ausschreibungen sind das Kerngeschäft des Einkaufs. Viele erledigen das mit Excel und Outlook, obgleich das im Alltag einen enormen Aufwand erzeugt. In Krisen-Zeiten profitiert aber besonders der direkte Einkauf, wenn stattdessen RFX-Tools wie z.B. von coupa oder Jaggaer zum Einsatz kommen.

5 Vorteile von RFX Tools

  1. Im direkten Einkauf hängt die Güte von Ausschreibungen an der Spezifikation. RFX Tools führen Bedarfsträger so durch den Prozess, dass alle relevanten Informationen präzise beschrieben werden. Darum entfällt das Hin- und Her von Rückfragen zukünftig, denn kein Detail fehlt.
  2. Alle Dokumente, Zeichnungen, Stücklisten werden im Tool hochgeladen und sind mit den Anfragen verbunden. Warengruppenspezifische Formulare lassen sich individuell anpassen.
  3. Hinterlegte, mehrdimensionale Evaluierungsmatrizen automatisieren die Bewertung und geben eine Vergabeempfehlung ab.
  4. Vergabeszenarien für jede Warengruppe erlauben Simulationen auch mit Blick auf die Total Cost of Ownership. Die Bonus- und Malus-Gewichtungen aller Stakeholder fließen in die Bewertungen ein.
  5. Alle Vergaben sind sauber dokumentiert, transparent und jederzeit nachvollziehbar.

Weitere Tools, Tipps und Tricks, die Sie während der Corona-Krise zur Sicherung von Lieferfähigkeit und Liquidität nutzen können, finden Sie hier.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

Elian Lyding

Consultant
   
amc Group

amc-Corona Agenda

Aktives Risikomanagement in der Krise